Menü

Gobaler Klimastreik

Am 19. März ruft Fridays for Future zum siebten Internationalen Klimastreik auf.

Weltweit werden Aktivist*innen und Bürger*innen für Klimagerechtigkeit und die Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze demonstrieren.

Fünf Jahre sind seit dem Pariser Klimaabkommen vergangen und seit nun schon zwei Jahren demonstrieren zehntausende Menschen auf der ganzen Welt für Klimagerechtigkeit. Angesichts der Tragweite der Klimakrise reichen aber alle bis jetzt beschlossenen politischen Maßnahmen noch lange nicht aus, um die globale Erderwärmung auch nur annähernd auf 1,5°C zu begrenzen. Es braucht weiterhin politischen Druck aus der Gesellschaft, damit endlich effektiver Klimaschutz Realität wird anstelle von überholten Vereinbarungen und leeren Versprechen. Deswegen fordern wir im Superwahljahr 2021 #NoMoreEmptyPromises.

Auch in Bamberg organisiert ein Zusammenschluss von verschiedenen lokalen Gruppierungen (darunter Fridays for future, Naturfreunde, Students for future, Mahnwache Asyl, DGB, Attac-Bamberg, Attacitos, …) eine Demonstration.

Diese wird um 13:30 Uhr am Bahnhofsvorplatz starten. Anschließend laufen wir gemeinsam zum Maxplatz, wo die Schlusskundgebung stattfinden wird. Coronabedingt ist die Teinehmerzahl auf 200 begrenzt.
In Bamberg wollen wir neben der deutschlandweiten Forderung #AlleFür1Komma5 einen besonderen Schwerpunkt auf die Verkehrswende vor Ort legen. Diese muss weiter aktiv vorangetrieben werden, da der Verkehr eine bedeutende Rolle bei der Minderung der Treibhausgasemissionen spielt.

FFF Orgateam